•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte] *[Über mich]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Suchergebnisse

    Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

    Gestern, 11:59

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Wir sind in Frankreich

    Wir fliegen am 25.4. fuer 25 Tage nach Frankreich (Côte d'azur, Normandie und Bretagne) und kommen am 19.5. zurueck. Dann werde ich 2 Wochen benoetigen, um alle 3.000+ Urlaubsfotos in PhotoScape zu bearbeiten. Bestimmt gibt es dann viel in DwnZ aufzuholen. Gruss, Chrissie

    Freitag, 29. März 2024, 11:55

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: 77 Sunset Strip Reanimation

    Ich werde mir "77 Sunset Strip" ab Sonntagmorgen ansehen. Mein Mann spielt uebermorgen in Suedmassachusetts Golf und ist dann immer fuer ca. 6 Stunden weg, das langt fuer 7 Folgen. Ich hatte mir alle 3 "77 Sunset Strip" DVD's von Pidax Anfang Januar bei amazon.de bestellt. Muesste sie alle bis vor unserem Frankreichurlaub ansehen koennen... Zitat von »fareast_de« @Chrissie777: wenn dem so ist, dann hole ich die meines Erachtens hier recht gut dokumentierte Serie noch einmal aus der Versenkung. V...

    Donnerstag, 28. März 2024, 15:20

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    FBI / The F.B.I.

    Ich schaute mir die erste season von "The F. B. I." bis Dienstag an, musste sie dann am Mittwoch wieder in der local library abgeben. Mir hat es sehr gut gefallen, nicht nur wegen der Gaststars. Als grosser "Auf der Flucht" Fan fiel mir die aehnliche Machart der QM Productions gleich in der ersten Folge auf. Nun freue ich mich auf "77 Sunset Strip", das ich mir Anfang Januar bei amazon dot de bestellt hatte, und mir noch vor unserem langen Frankreichurlaub ansehen moechte (alle 3 Boxen mit deuts...

    Montag, 25. März 2024, 15:18

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Fritz Wepper gestorben

    Danke fuer den Nachruf. Hier in den USA bekomme ich den Tod deutscher Schauspieler fast kaum je mit. Zitat von »fareast_de« Er galt als der große Pragmatiker der deutschen Fernsehunterhaltung, z.B. durch gelegentliche Äußerungen wie: "Ob ich durch Serien wie "Der Kommissar" oder "Derrick" schauspielerisch verbrannt wurde, war mir immer relativ egal, solange die Gage stimmte". Nun ist Fritz Wepper im Alter von 82 Jahren in einem Hospiz von uns gegangen, nur wenige Monate nach dem Tod seines Brude...

    Montag, 25. März 2024, 15:15

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Charles Wip und die Afri Cola- Werbung von 1968

    Daran erinnere ich mich auch noch. Gelangweilt schauende Mannequins, die aussahen, als ob sie unter Drogen stehen. Von da an war Laecheln auf dem Laufsteg out. Zitat von »fareast_de« "Sexy- Mini- Super- Flower- Pop- Op- Cola- alles ist in Afri Cola". Mit diesem für die damalige Zeit sehr ausgefallenen Werbespot brach der deutsche Limonadenhersteller Afri Cola durch das Engagement von Charles Wilp im Jahre 1968 alle Tabus und revolutionierte gleichzeitig die Werbebranche. Meine Eltern und ich hab...

    Montag, 18. März 2024, 16:43

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Richard Borek in Braunschweig

    Sind sie immer noch am Burgplatz? Dort findet jeden Dezember ein zauberhafter Weihnachtsmarkt statt. Zitat von »fareast_de« Völlig richtig, der Branchenriese Richard Borek sitzt in Braunschweig, ich bin dort auch ein einziges Mal gewesen. Die Firma mit ihren zahlreichen Tochtergesellschaften (MDM, Sir Rowland Hill etc.) gilt unter "wissenden" Sammlern als nicht ganz unumstritten und wendet sich, ähnlich wie H.E. Sieger das teilweise getan hat, durch Anzeigen in Programm- und ähnlichen Zeitschrif...

    Montag, 18. März 2024, 16:32

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Lernen Sie Tanzen mit der Tanzschule Fern !

    1970/1971 besuchte ich einen Tanzkurs in Braunschweig bei Tanzschule Kwiatkowsky, da gab es den Mittelball und den Abschlussball. Aber ehrlich gesagt habe ich am liebsten langsam getanzt (oder geschwoft, wie man es in den 70er Jahren nannte), nur leider ging das erst um 22 Uhr in der Disco los und da musste ich schon bald wieder nach Hause, da wir am Stadtrand lebten. Heute werde ich neidisch beim Ansehen Hunderter alter amerikanischr Spielfilme, wo sie alle schwofen, selbst auf Hochzeitsfeiern....

    Montag, 18. März 2024, 16:28

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Lernen Sie Tanzen mit der Tanzschule Fern !

    Daran erinnere ich mich ganz schwach. Ich glaube, Frau Fern hatte kurze dunkle Haare. Zitat von »fareast_de« Keine "Serie" im eigentlichen, sondern Bildungsfernsehen im weitesten Sinn. Es ging um Tanzunterricht per Fernsehen der 60er mit den Tanzlehrern Herrn und Frau Fern. Nach meiner Erinnerung haben die beiden tatsächlich eine Tanzschule geführt und den Teleunterricht eher als Nebenerwerb betrachtet. Geboten wurden die Standardtänze der damaligen Zeit wie Walzer, Foxtrott usw., alles selbstve...

    Sonntag, 17. März 2024, 14:17

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Firma H.E. Sieger in Liquidation

    Das Briefmarkenhaus Richard Borek war in Braunschweig. Bei ihm hat meine Mutter zu Beginn der 70er Jahre mal kurze Zeit gearbeitet. Es gefiel ihr dort aber nicht sonderlich, sie machte dann lieber ihren Dolmetscher in Polnisch und uebersetzte vor Gericht fuer Polen, die nach Braunschweig kamen. Und gab spaeter Polnisch und Deutsch Kurse an der VHS. Zitat von »fareast_de« Wie ich erst heute erfahre, hat die Firma H.E. Sieger bereits zum 31.12.2023 ihren Geschäftsbetrieb eingestellt und befindet s...

    Montag, 11. März 2024, 18:15

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Spielzeug der 50er und 60er Jahre

    Lieber eiwennho, wenn Du mir jetzt noch verraetst, WO ich diese Dateianhaenge anclicken kann, dann mach ich das. Zitat von »Eiwennho« Du musst jedes Foto von dir unter 150 kB reduzieren dann kannst du das unter Dateianhänge hochladen. fertig.

    Montag, 11. März 2024, 18:13

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Bob Morane als Fernsehserie

    Ich wuerde ja gern volontieren, kann mich aber kaum noch an diese franzoesische TV Serie erinnern. Zitat von »fareast_de« Mir persönlich blieb die Reihe in Form einer TV- Serie in den 60ern völlig unbekannt. Was i.w. mit der unterschiedlichen Einkaufspolitik der regionalen Sendeanstalten, in meinem Fall waren es WDR resp. WWF, zusammenhing, wo die Reihe wohl nie ausgestrahlt wurde. Auf jeden Fall wäre das Thema "Bob Morane im TV" einen eigenen Blog wert. Also, Freiwillige vor... P.S. Laut Kurzre...

    Dienstag, 5. März 2024, 17:50

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Bob Morane

    Gab es da nicht im Regionalprogramm eine gleichnamige TV Serie aus Frankreich? Zitat von »fareast_de« Die sehr langlebige frankobelgische Abenteuer- und Agentenreihe erschien bereits in den 50er Jahren in Romanform und wurde von Henri Vernes aus der Taufe gehoben. Im Jahre 1959 gestaltete der Autor auf Anfrage der wöchentlich erscheinenden Frauenzeitschrift "Femmes daujourd´hui" seinen Romanhelden zu einer Comicserie um. Die zeichnerische Umsetzung übernahmen nacheinander Dino Attanasio, Gérald ...

    Dienstag, 5. März 2024, 17:49

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Uranella und Vampirella

    An Vampirella erinnere ich mich nicht. Aber Uranella fand ich damals ganz toll. Zitat von »fareast_de« Genaugenommen handelte es sich bei "Uranella" und "Vampirella" mehr oder weniger um um Plagiate des Erfolgsformats "Barbarella". Uranella wurde 1966 in Italien produziert und erschien einige Jahre später auch bei uns im Taschenbuchformat, gefolgt von der 1969 in den USA produzierten "Vampirella".

    Sonntag, 3. März 2024, 19:11

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Barbarella oder: Der erste Erwachsenencomic

    Erinnerst Du Dich noch an Uranella? Das las ich eine zeitlang in den spaeten 60er Jahren. Es war so aehnlich wie "Barbarella". Kam als kleines Buechlein heraus, nicht als Heft. Zitat von »fareast_de« Jean- Claude Forest (1930- 1998 ) war ein französischer Comic- Zeichner, der bereits seit 1949 in dieser Branche arbeitete. Ab 1962 erschien sein bekanntestes Werk unter dem Titel "Barbarella" zunächst als Strip im französischen "V- Magazin". Im Jahre 1964 erfolgte dann auch die Veröffentlichung als...

    Mittwoch, 28. Februar 2024, 22:03

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: "Mrs. Peel, wir werden gebraucht!"

    Das habe ich seit Jahren, aber immer noch nicht gelesen. Zitat von »Eiwennho« Mit Schim, Charme und Melone-Das Buch zur Serie Taschenbuch 2012 Bertz und Fischer GbR Berlin von Franziska Fischer 220 Seiten Wer schon immer fast alles über einer der besten und erfolgreichsten Serie aller Zeiten (Klappentext) wissen wollte ist hier genau richtig. Fakten, Hintergründe und Anekdoten und ein ausfürliches Verzeichnis aller Episoden und vieles mehr. Garniert mit vielen Fotos macht es genau soviel Spass w...

    Freitag, 23. Februar 2024, 00:45

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Modernes Antiquariat mit Schutzumschlägen

    Meins hat sogar zwei Pflaster oder breite weisse Klebestreifen um den Buchruecken. Das mit den dust jackets war mir bekannt. Als ich die alten englischen Originalausgaben vieler spannender Blyton Buecher bestellte, machte mir mein Mann immer ganz tolle Schutzumschlaege. Er bestellte sich sogar eine durchsichtige Folie, die den Einband schuetzt. Zitat von »fareast_de« So makaber es klingen mag: bei moderner Literatur können die Schutzumschläge, die berühmten "dust jackets", bis zu achtzig Prozent...

    Mittwoch, 21. Februar 2024, 23:57

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Buch mit Schutzumschlag

    Meine Ausgabe hat zwar keinen Schutzumschlag mehr, aber mir kommt es mehr auf den Inhalt an, der sehr vielversprechend ist. Zitat von »fareast_de« "Das Amerika Buch für die Jugend " wird auf ebay.de überraschend häufig angeboten, wobei für Sammler entscheidend sein dürfte, ob der sehr ansprechend gestaltete Schutzumschlag noch vorhanden ist. Das Buch ist, soweit ich erkennen konnte, sehr reichhaltig illustriert und enthält zahlreiche interessante Artikel, z.B. "Los Angeles, die Stadt, die am sch...

    Mittwoch, 21. Februar 2024, 19:15

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Das Amerika Buch fuer die Jugend

    Ich glaube, es war eiwennho, der mir dieses Buch ans Herz legte, und in diesem Jahr habe ich es mir endlich bei amazon bestellt. Nach fast 5 Wochen kam es gestern an, zusammen mit vielen anderen Buechern und DVD's. Es ist 1951 erschienen und hat fast 500 Seiten. Ueber alle erdenklichen Themen wird darin berichtet - es ist wirklich schoener, als erwartet.

    Montag, 19. Februar 2024, 21:03

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Der rote Korsar / Barbe- Rouge

    Basiert das auf dem gleichnamigen Burt Lancaster Film? Zitat von »fareast_de« Die entfernt an "Brik" erinnernde Serie aus dem Piratenmilieu wurde bereits im Jahre 1959 von Jean Michel Charlier aus der Taufe gehoben, der allerdings nur für den Plot verantwortlich war. Gezeichnet wurde "Barbe- Rouge" von Victor Hubinon, zeitweilig unterstützt von Eddy Paape und Jijé, die kurzfristig immer dann einsprangen, wenn Erscheinungslücken im Comic- Magazin "Pilote" drohten. Zunächst erschien die Serie zwis...

    Montag, 19. Februar 2024, 13:56

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Babuschka Puppe in der Puppe

    Jeder nennt sie anders. In meiner Familie wurden sie Babuschka Puppen genannt. Meine Mutter brachte mir leider immer nur andere Sachen wie Schalen oder Doeschen mit Deckel aus Polen mit, aber nie Babuschka Puppen. Schliesslich goennte ich mir mein eigenes Puppen in der Puppe Set im Winter 2005, als es einen russischen Stand in der Natick Mall bei Boston gab. Ich habe zwar ein besseres Foto von meinen Babuschka Puppen, aber mir kuerzlich leider nicht ausgedruckt, WIE man hier in DwnZ Fotos reinse...